BridalBridal ShowerHochzeitPlanningPlanungWeddingWann finden welche Feierlichkeiten statt?

September 14, 2021by Katharina

Es gibt verschiedene Festivitäten, die üblicherweise zu einer Hochzeit gehören, doch wann ist der jeweils richtige Zeitpunkt?

Die einzelnen Festivitäten sind natürlich nicht verpflichtend, somit könnt ihr selber frei entscheiden was ihr miteinbeziehen wollt und was nicht.

Um einen genaueren Überblick zu all den Feierlichkeiten zubekommen, habe hier für Euch alle (je nach Herkunft und Religion gibt es natürlich noch ganz viele andere) bei uns gängigen, zusammengestellt.

Wann finden welche Feierlichkeiten statt?

1. Verlobungsfeier

Nachdem die große Frage der Fragen mit „Ja“ beantwortet wurde gibt es definitiv einen Grund zum Feiern! Und eine ideale Gelegenheit die Familien und Freunde erneut wiederzusehen und zusammenzuführen.

 

2. Junggesellenabschied

Der Junggesellenabschied oder die große Bachelorette Party. Hier sind die Möglichkeiten mittlerweile unbegrenzt – vom Spa Day bis zum Wochenendtrip ist alles möglich. Meist ist für die Organisation der/die Trauzeuge/in verantwortlich.

 

3. Polterabend

Der Polterabend findet traditionell am Abend vor der Hochzeit statt. Viele Brautpaare legen ihn allerdings schon früher, damit sie den Hochzeitstag ausgeschlafen beginnen können. Hier wird meist Porzellan zerbrochen, was dem Paar für das Eheleben Glück bringen soll.

 

4. „Rehearsal Dinner“

Diesen Brauch kennt man vor allem aus den USA: Das Abendessen nach der Probe („rehearsal“) der Trauzeremonie in der Kirche. Das „Rehearsal Dinner“ findet fast immer am Abend vor der Hochzeit statt und ist ein Abendessen mit alle den, die bei der Probe dabei waren.

 

5. Begrüßungsabend

Der Begrüßungsabend ist ein lockeres Ankommen der Gäste mit einem kleinen Abendessen.

6. Standesamtliche Trauung

Die Standesamtliche Trauung findet vor der kirchlicher/freien Trauung statt. Man kann sich (in Deutschland) theoretisch auch erst nach der kirchlichen Trauung das Jawort vor dem Standesbeamten geben – oder ganz darauf verzichten. Ohne standesamtliche Trauung ist man jedoch vor dem Gesetz nicht verheiratet und hat demnach auch nicht die entsprechenden Rechte.

 

7. Kirchliche Trauung

Man gibt sich das Ja-Wort in der Kirche.

 

8. Freie Trauung

Eine beliebte alternative zur kirchlichen Trauung ist die Freie Trauung. Bei der Freien Trauung kann man frei entscheiden wo und wann sie stattfinden soll. Zudem ist man an nichts gebunden. Ein guter Trauredner entwirft mit Euch gemeinsam oder alleine ein auf Euch abgestimmtes Ritual.

 

9. Hochzeitsfeier

Die „Bausteine“ einer Hochzeitsfeier sind meist dieselben. Je nach Region fällt beispielsweise „Kaffe und Kuchen“ weg, dafür gibt es dann aber kleine Snacks.

  • Sektempfang
  • evtl. Mittagessen
  • Kaffee und Kuchen
  • Abendessen
  • Eröffnungstanz
  • Party und Tanz
  • Mitternachtssnack
  • Anschneiden der Hochzeitstorte

 

10. Hochzeitsbrunch

Der Hochzeitsbrunch ist ein langes Frühstück am Tag nach der Feier.

Ich bin für Euch da!