BridalDressesHochzeitPlanungWeddingWelches Brautkleid ist das Richtige für mich?

Juli 6, 2021by Katharina

Endlich verlobt! Und nun? Viele Bräute kümmern sich zuerst um ihr perfektes Brautkleid. Doch welcher Stil passt zur Figur, zum Motto und was könnte dem Bräutigam gefallen? Es gibt ganz viele unterschiedliche Stile und sehr viel Auswahl. Um sich im Brautkleiddschungel zurecht zu finden, habe ich euch hier eine Übersicht der gängigsten Stile vorbereitet:

 

Die A-Linie

Die Figur wird mit einem Brautkleid in A-Linie sanft umschmeichelt. Das Dekolleté wird schön betont, während sich kleine Problemzonen am Bauch, an den Beinen oder am Po mit dem Kleid geschickt kaschieren lassen. Der Schnitt ist demnach äußerst figurfreundlich und kann von so gut wie jeder Frau getragen werden.

Auch kleine, zierliche Frauen kommen in einem Brautkleid mit A-Linie gut zur Geltung, die Silhouette des Kleides macht optisch größer. Ebenso schwangere Frauen sehen in einem Kleid mit A-Linie sehr schick aus. Darüber hinaus setzt es die weiblichen Kurven wirkungsvoll in Szene – es macht schlank und ist dennoch sehr feminin. So können auch androgyne Frauentypen ihre Weiblichkeit in einem Brautkleid mit A-Linie sehr schön betonen.

 

Die Prinzessin

Prinzessinnen Brautkleider bestechen durch ihr liebliches und gleichzeitig hochwertiges, detailreiches Aussehen, das natürlich auch auf Ihr Aussehen bei Ihrer Hochzeit einen sehr positiven Einfluss hat. Brautkleider für eine Prinzessin haben in der Regel Tüll, schöne, pfiffige Applikationen als Dekoration und durchaus auch Spitze-Elemente.

Brautkleider für eine Prinzessinnen können sowohl neckisch und geheimnisvoll aussehen. Etwa mit Spaghetti-Trägern oder einer herrlichen Schleppe. Es gibt jedoch auch Brautkleider für die Prinzessin, die gerne etwas Schulter zeigen oder Farbe bekennen möchte. Das Prinzessinnen-Brautkleid kann tailliert oder geradlinig ausfallen, mit einem Herzausschnitt oder einem mit Spitze verzierten Kragen nach oben hin abschließen.

 

Mermaid

Figurbetont, sinnlich, unglaublich feminin – Hochzeitskleider im Meerjungfrauen-Stil liegen voll im Trend. Warum? Sie haben einfach das gewisse Etwas, umschmeicheln die Kurven der Braut auf verführerische Art und versprühen eine Extraportion Selbstbewusstsein. Ob aus weich fließender Seide, zarter Spitze oder mit luftigem Chiffon-Unterteil – die Vielfalt an Meerjungfrauen-Brautkleidern ist enorm und bietet für jeden Geschmack die passende Variante.

 

Fit and Flare

Das Fit and Flare Brautkleid ist dem Mermaid- oder Fishtail-Brautkleid recht ähnlich. Auch dieses liegt im oberen Körperbereich eng an und wird nach unten hin ausgedehnter. Während sich das Meerjungfrau-Brautkleid jedoch erst auf der Höhe der Knie oder Unterschenkel öffnet, weitet sich das Fit and Flare Brautkleid schon ab Mitte der Oberschenkel. Mit seiner Form entspricht das Fit and Flare-Brautkleid einer Trompete, weshalb es manchmal auch als „Trompeten-Kleid“ oder schlicht als „Trompete“ bezeichnet wird.

Das Fit and Flare-Brautkleid kann ganz unterschiedliche Träger- und Ausschnittformen haben, aber auch völlig trägerlos sein. Besonders raffiniert sind asymmetrische Modelle mit einem einzigen, schräg verlaufenden Träger. Das Fit and Flare Brautkleid betont die weiblichen Kurven, von der Brust, über die Taille, bis hin zu Hüfte und Po. Wer groß und sportlich gebaut ist, kommt in einem solchen Kleid besonders wirkungsvoll zur Geltung. Weil Hüften und Schultern etwas breiter wirken als sie sind, kann man mit dem Trompeten-Kleid sogar ein paar Kurven hinzuzaubern.

Hier werdet ihr fündig, wenn ihr nach einem tollen Kleid in Bamberg und Umgebung sucht:

Mein Glücksmoment in Bamberg

Mariage in Neustadt

Mi Amor in Würzburg

Viele meiner Bräute holen sich hier gerne Inspirationen:

Frieda Theres, Style me Pretty

Gerne berate ich bei der Planung meine Bräute auf Wunsch auch bei der Auswahl ihrer Brautkleider. Solltet ihr euch das auch wünschen, meldet euch gerne bei mir, ich freue mich auf euch!

Eure Katharina